Dorfplatz
Dorfplatz
Bürgerhaus in Hettenhain
Bürgerhaus in Hettenhain
Bis bald in Hettenhain
Bis bald in Hettenhain

Liebe Besucher unserer Internetseite,

Sie erhalten hier aktuelle Informationen über unseren Ort, unsere Vereine mit ihren vielfältigen Freizeitangeboten, Ortsbeirat, Gewerbe und vieles mehr.

Liebe Hettenhainer, wir bemühen uns, das Informationsangebot stets zu aktualisieren und freuen uns auf Ihre Hinweise und Anregungen. Ihre Mitteilungen nehmen wir gerne auch per E-Mail info@hettenhain.de entgegen.

Eine aktuelle Übersicht über neu hinzugefügte- bzw. geänderte Inhalte auf dieser Website finden Sie in der Änderungshistorie.

Mängelmelder

Egal ob Schlaglöcher, defekte Straßenlaternen oder ein beschädigtes Verkehrsschild: Wussten Sie schon, dass Sie diese Mängel online melden können?

COVID-19 Schnelltest

Die Fa. TROBASEPT HealthCare betreibt ab Montag, den 29.03.21 ein COVID-19 Schnelltestcenter im Foyer der Stadthalle Bad Schwalbach. Die Öffnungszeiten sind auf Montag - Samstag von 08.30-12.00h und 13.00-17.30h festgelegt. In dieser Zeit kann sich jeder in Deutschland lebende Bürger OHNE Terminvereinbarung beliebig oft mittels eines Rachenabstrichs auf COVID-19 testen lassen. Dafür finden die vorgegebenen Antigen-Schnelltests Anwendung, der Abstrich erfolgt von geschultem Personal.



  • Neuer Ortsvorsteher
    4. Mai 2016

    Olaf Diefenbach ist neuer Ortsvorsteher in Hettenhain - HETTENHAIN - (sus). Die Mitglieder des Ortsbeirats Hettenhain haben die konstituierende Sitzung genutzt, um sich bei Ortsvorsteherin Ingrid Bär für ihre 15-jährige Arbeit an der Spitze des Gremiums mit einem Blumenstrauß zu bedanken. Bär hört aus gesundheitlichen Gründen auf, macht aber als einfaches Ortsbeiratsmitglied weiter. Zum neuen Ortsvorsteher wählte der Ortsbeirat Bärs bisherigen Stellvertreter, Olaf Diefenbach.

    Weiterlesen…
  • Grenzbegehung 2015
    29. Dezember 2015

    HETTENHAIN - Hätte die Geschichte im Jahr 1712 einen anderen Lauf genommen, wäre heute wahrscheinlich „Bad Hettenhain“ weithin bekannt. Langenschwalbach hingegen besäße noch seinen alten Namen und fristete ein Schattendasein. Das folgert Ernst Jude daraus, dass vor 303 Jahren das Gerstruth-Tal mit seinen Quellen und Moorvorkommen offiziell von Hettenhain abgetrennt und Schwalbach zugesprochen wurde. Die 27. Grenzbegehung der Hettenhainer Feuerwehr bot einen willkommenen Anlass, um sich mit der Lokalgeschichte zu befassen.

    Weiterlesen…
  • Kürbisschnitzen 2015
    28. Oktober 2015

    HETTENHAIN - (red). Viele Besucher konnte die Feuerwehr Hettenhain im mit Grabsteinen, Kreuzen, Särge und Spinnen dekorierten Bürgerhaus begrüßen. Aus rund 150 Kürbissen wurden schaurig bis lustige Halloweenkürbisse gezaubert, sogar Bürgermeister Martin Hußmann brachte mit einer Säge den Kürbis für seinen Vorgarten in Form. Besonders freuen sich die Hettenhainer immer über den Besuch der Senioren eines Altenpflegeheims in Bad Schwalbach, die vom Fahrdienst der Feuerwehr chauffiert wurden. Da die Arbeit mit dem Kürbis auch hungrig und durstig macht, gab es für die Besucher auch heiße und kalte Getränke sowie Kürbissuppe, Pommes und Brühwürstchen. Am Abend konnte jeder Besucher seinen eigens dekorierten Kürbis mit nach Hause nehmen, diese werden jetzt jeden Abend entzündet und die Hauseingänge und Vorgärten in Hettenhain und Umgebung verzieren.

    Weiterlesen…
  • Feuerwehr Tag der offenen Tür
    28. September 2015

    HETTENHAIN - Wer noch nicht weiß, was ein Zumischer ist oder ein Übergangsstück, der kann sich beim Tag der offenen Tür der Feuerwehr in Hettenhain weiterbilden. Allerdings ist es selbst für Eingeweihte nicht einfach, die Zeichnungen zu deuten, die auf offener Straße mit einem Eddingstift, der an einem armlangen Stab hängt, auf ein Stück Raufaser-Tapete gemalt werden. Es kommt bei dieser Übung aber auch nicht um technische Details an, vielmehr ist die Aufgabe Teil einer lustigen Feuerwehr-Olympiade für Vierer-Teams. In deren Rahmen steht weiterhin ein Quiz auf dem Programm. Zudem sollen die Teilnehmer Tischtennis-Bällchen in Kaffeetassen werfen – bei jedem Fehlversuch müssen die Mitstreiter auf der Stelle vier Kniebeugen vollführen.

    Weiterlesen…
  • Weintreff 2015
    3. September 2015

    HETTENHAIN - Ein Dutzend Kinder spielt auf der abgesperrten Straße vor dem Feuerwehrgerätehaus. Gegenüber haben sich die Hettenhainer ein lauschiges Plätzchen geschaffen. Vor allem in den Sommermonaten. Dann wird der Dorfplatz jeden Freitagabend zum Weintreff – eine Initiative des Ortsbeirats. „Wohin soll man abends sonst hingehen mit Kindern?“, fragt Ortsvorsteherin Ingrid Bär.

    Weiterlesen…